Vincent
Lübeck
Gymnasium
Stade

Profilunterricht

Laut Erlass ist es mög­lich, den Unter­richt an einem Gym­na­sium nach zwei unter­schied­lichen Stunden­tafeln zu orga­ni­sie­ren, am VLG wird, wie an fast allen nieder­sächsi­schen Gymna­sien, über­wiegend nach Stunden­tafel 2 unter­richtet. Beide Stunden­tafeln haben in jedem Jahr­gang die gleiche wöchent­liche Pflicht­stunden­zahl, unter­schei­den sich aber in der Ver­teilung der Stun­den in den drei Jahr­gän­gen 7, 8 und 9.
Ver­ein­fachend lässt sich sagen, dass die Stunden­tafel 1 Spiel­räume zur Schwer­punkt­setzung in einem oder mehr­eren Fäch­ern bietet, die zu Las­ten von Stunden­kürzungen in ande­ren Fäch­ern ge­wonnen werden. Dies wird als Profil­unter­richt be­zeich­net, denk­bar wären neben dem musi­kali­schen Profil­unter­richt auch natur­wissen­schaft­licher, sprach­licher, bi­lingu­aler oder sport­licher Profil­unter­richt.
Hin­sicht­lich der zu kürzen­den Fächer gibt es Ge­staltungs­spiel­räume. Aller­dings sind diese in­sofern be­grenzt, als alle Schü­ler spä­ter die glei­chen An­forder­ungen im Zentral­abitur er­füllen müssen.