Vincent
Lübeck
Gymnasium
Stade

Drogenprävention

Der Drogen­präventions­ausschuss aus Eltern und Lehr­kräften organi­siert seit 2002 jähr­lich Info-Tage zur Drogen­prä­vention. Wir hoffen sehr, dass die Ver­anstalt­ungen auch in diesem Jahr wieder einen nach­haltigen Ein­druck bei den Schüler­innen und Schü­lern hinter­lassen. Das Drogenpräventionsprogramm 2013   1. Elternabend Zielgruppe: Eltern Termin: Die Drogen­präventions­tage be­ginnen mit einem Vor­trag der Stader Poli­zei für alle inter­essier­ten Eltern.   3. Die Gefahren durch Alkohol und Kiffen Zielgruppe: 8. Jahrgang Termin: Für alle 8. Klassen findet eine In­for­ma­tions­ver­an­staltung zum Thema "Alko­hol und Kiffen und die damit ver­bun­denen Ge­fah­ren" statt. Dafür gibt es zu­nächst eine kurze Ein­führung für den ge­samten Jahr­gang im im Forum durch Frau Diek­höner vom Stader Ver­ein für Sozial­medizin. An­schlie­ßend haben die ein­zel­nen Klassen in ihrem Klassen­raum die Ge­legen­heit, im Ge­spräch mit ehe­mals Be­troffenen von deren Schick­sal zu er­fahren, ins­besondere wie sie in die Ab­hängig­keit ge­raten sind und wie es ihnen ge­lungen ist, sich da­raus zu be­freien. 2. Die Gefahren des Rauchens Zielgruppe: 7. Jahrgang Termin: Für alle 7. Klassen findet eine In­for­ma­tions­ver­an­staltung zum Thema "Ge­fahren des Rauchens" statt. Drei Stader Ärzte und Ärzt­innen werden je­weils in den Klassen eine Stunde über die Thema­tik mit den Kin­dern sprechen, in der je­weiligen Folge­stunde soll beim Fach­lehrer eine Nach­be­rei­tung der Infor­mation statt­finden.