Vincent
Lübeck
Gymnasium
Stade

Plattdeutscher Lesewettbewerb


In diesem Schul­jahr findet vom 15. - 19. April der 19. platt­deut­sche Lese­wett­bewerb statt. Ziel des Wett­bewerbs ist es, durch eine inten­sive Begeg­nung mit der Regional­sprache die Freude am platt­deut­schen Lesen und das Inter­esse an der nieder­deutschen Sprache zu wecken.
Schüler, die das Platt­deutsche nicht vom Eltern­haus als Umgangs­sprache mit­bringen, son­dern es neu er­lernen, werden aus­drück­lich zur Teil­nahme er­muntert.
Teil­nehmen können alle Schüler im frühe­ren Regierungs­bezirk Stade von der dritten Klasse bis zum Abitur; je nach Jahr­gang werden die Teil­nehmer in Alters­gruppen ein­ge­teilt.
Es dürfen nur nieder­deutsche Texte ge­lesen werden, welche die Teil­nehmer auch selbst aus­wählen. Die Dauer soll fünf Minu­ten nicht über­steigen, Ge­dichte und andere ge­reimte Texte sind nicht zu­ge­lassen.
Weitere Informa­tionen findet ihr auf der Inter­net­seite des Platt­deutschen Lese­wett­bewerbs, An­sprech­partner für Schüler sind die Klassenlehrer, die Deutschlehrer und Herr Kamps.