Vincent
Lübeck
Gymnasium
Stade

Mathematik-Olympiade

Jedes Jahr im Februar findet im Mathe­mati­schen Insti­tut der Georg-August-Uni­versi­tät Gött­in­gen die Nieder­sächsi­sche Landes­runde der Mathe­matik-Olympi­ade statt. Dabei handelt es sich um die letzte Runde eines nach Klassen­stufen ge­trenn­ten Ein­zel­wett­bewerbs, der in vier Runden mit steigen­dem Schwierig­keits­grad ver­läuft. Die Teil­nehmer müssen in jeder Runde vier bis acht Auf­gaben bearbeiten, die vor allem logi­sches Den­ken, Kombi­nations­fähig­keit und krea­tiven Um­gang mit mathe­mati­schen Metho­den er­for­dern.
Der Wett­bewerb ist geeignet für mathe­matisch sehr be­gabte Schüler­innen und Schü­ler der Klassen 5 - 12. Über 1000 nieder­sächsi­sche Schulen be­teiligen sich an der Mathe­matik-Olympi­ade, in der Ver­gangen­heit schaff­ten es Schü­ler des VLG immer mal wieder bis in die sehr an­spruchs­volle Landes­runde. Weitere Infor­mationen zu dem Wett­bewerb finden sich unter Mathe­matik­olympi­ade.