Vincent
Lübeck
Gymnasium
Stade

AirSport

Regionalwettbewerb 2018
2. Platz für das Projekt AirSport

Beim dies­jäh­ri­gen Ju­gend-forscht-Re­gi­o­nal­wett­be­werb am 8. und 9. Fe­bru­ar be­leg­te das Pro­jekt "Air­Sport" den 2. Platz im Be­reich Tech­nik – Schü­ler ex­pe­ri­men­tie­ren. Zu­sätz­lich gewann das Team den Son­der­preis Um­welt­tech­nik der Deut­schen Bun­des­stif­t­ung Um­welt. Li­nus Schmidt, Ja­na Lob­gard und Lutz Oeser (al­le Jahr­gang 8) über­zeug­ten die Jury in Lü­ne­burg mit ihr­em Bei­trag zur Un­ter­such­ung der Luft­qua­li­tät in der VLG-Turn­hal­le und die Um­stell­ung auf eine be­darfs­ge­rech­te Lüft­ung.
Weitere Mes­sun­gen sind ge­plant und viel­leicht, so der be­treu­en­de Lehr­er Herr Dr. Klein­dienst, ist es so­gar mög­lich, dass die Um­setz­ungs­vor­schlä­ge der Schü­ler in ein­em Pi­lot­pro­jekt in die Praxis um­ge­setzt wer­den. Da­zu möch­ten die Schü­ler dem Land­kreis Sta­de ihre Er­geb­nis­se vor­stel­len, denn die an­ge­dach­ten Maß­nah­men wür­den schätz­ungs­weis­e 8.000 kg CO2 pro Jahr spa­ren und auch die Strom­rech­nung um ca. 4.000 € jähr­lich ver­rin­gern.