Vincent
Lübeck
Gymnasium
Stade

Anmeldung für Klasse 5


Bei der An­meld­ung für das neue Schuljahr er­ge­ben sich in der Re­gel ein­ige Fra­gen. Wir be­nutz­en die­se Fra­gen, um Sie durch den An­mel­de­pro­zess zu be­glei­ten. Auf die­se Wei­se stel­len wir si­cher, dass Sie al­le not­wen­di­gen In­for­ma­ti­on­en er­hal­ten und die Un­ter­la­gen bei der An­meld­ung Ihres Kin­des voll­stän­dig sind. Wer über kein­en ei­gen­en Dru­cker ver­fügt, kann die For­mu­la­re auch im Se­kre­ta­ri­at ab­hol­en.

Wann sind die Anmelde­termine für den neuen fünften Jahr­gang?

Die Anmeldungen sind am
  • Montag, 11. Mai 2020, 13 - 18 Uhr,
  • Dienstag, 12. Mai 2020, 13 - 18 Uhr,
  • Mittwoch, 13. Mai 2020, 13 - 18 Uhr.
Ob Sie ein­en früh­en oder spä­ten An­mel­de­ter­min wählen spielt kei­ne Rol­le, denn die Klas­sen tei­len wir erst ein, wenn wir al­le An­meld­un­gen haben. Um Ihnen lange Warte­zeit­en zu er­spar­en, müssen Sie vorab ein­en in­di­vi­du­el­len An­mel­de­ter­min reservieren.

Was müssen wir zur An­meldung mit­bringen?


Wer soll zur Anmeldung kommen?

Auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie bitten wir darum, dass nur ein El­tern­teil und das an­zu­mel­den­de Kind er­schei­nen. Achten Sie bitte darauf, dass das feh­len­de El­tern­teil vor­ab die An­mel­de­unter­la­gen unter­zeich­net.

Können wir uns die Schule ansehen?

Normalerweise gerne am Schnup­per­tag, aber der musste in die­sem Jahr we­gen der Co­ro­na-Pan­de­mie aus­fal­len. Statt­dessen ha­ben wir ein­en di­gi­tal­en Rund­gang be­reit­ge­stellt und Schüler der Klasse 5K2 haben einen virtuellen Schnuppertag gefilmt.

Darf mein Kind sich wünschen, mit wem es in eine Klasse zu kommt?

Ja, aber es kann je­weils nur ein Na­me ge­nannt wer­den und der Wunsch wird nur be­rück­sicht­igt, wenn der ge­nann­te Part­ner auf sein­er An­meld­ung den Na­men Ihr­es Kin­des ein­trägt - bit­te ver­meid­en Sie un­be­dingt Ket­ten­bild­ung­en. Stim­men zu­dem die Wahl­fä­cher (zwei­te Fremd­spra­che, Re­li­gi­on bzw. Wer­te und Nor­men) oder die Musik­klas­se nicht über­ein, so ist die Wahr­schein­lich­keit, in eine ge­mein­sa­me Klas­se zu kom­men, sehr ge­ring.
Soll­ten sich bei die­ser Ver­fah­rens­wei­se Pro­ble­me er­ge­ben, neh­men Sie bit­te mit Frau Drey­er Kon­takt auf. In der Re­gel lässt sich eine gu­te Lös­ung fin­den.

Wann kreuze ich Religion, wann Wer­te und Nor­men an?

Alle Schüler­innen und Schüler, die evan­gelisch sind, nehmen au­to­ma­tisch am Religions­unterricht teil. In den Jahr­gängen 5 – 8 wird der Religions­unter­richt kon­fessions-ko­operativ er­teilt, das heißt, alle teilnehmenden Kinder werden gemeinsam unterrichtet. Ob ab Klasse 9 katholischer Religionsunterricht ein­ge­rich­tet werden kann, ist ab­hängig von der An­zahl der katholi­schen Schülerinnen und Schüler des Jahr­gangs und anderen schul­or­ga­ni­sa­tori­schen Kriterien (z.B. der Versorgung mit Lehrkräften) →Kreuz bei Teil­nahme am Religions­unterricht
Grund­sätzlich kön­nen auch kon­fess­ions­lo­se Schü­ler­in­nen und Schü­ler oder solche, die einer anderen Reli­gion angehören (z.B. Muslime) am Religions­unter­richt teilnehmen. →Kreuz bei Teil­nahme am Religions­unter­richt
Schü­ler und Schü­ler­in­nen, die nicht am Religions­unterricht teil­neh­men, müssen vom Religions­unterricht abgemeldet werden. Die Abmeldung erfolgt schrift­lich durch die Er­ziehungs­berechtigten (Sorge­berech­tig­ten) oder die religions­mündigen Schüler und Schüler­innen selbst (ab dem 15. Lebensjahr). Wer sich ab­ge­meldet hat, ist zur Teil­nahme am Unter­richt in Werte und Normen ver­pflichtet. →Kreuz bei Ab­meldung vom Religions­unter­richt (Teil­nahme in Werte und Normen). Weitere Infos zu Religion und Werte und Normen.

Welche zweiten Fremdsprachen wer­den am VLG an­ge­bo­ten?

Der Unter­richt in der zwei­ten Fremd­spra­che be­ginnt im 6. Schul­jahr­gang. Be­reits bei der An­meld­ung für Klas­se 5 bit­ten wir die Er­zieh­ungs­be­rech­tig­ten (Sorgeberechtigten), die ge­wünsch­te zwei­te Fremd­spra­che für den 6. Schul­jahr­gang zu wäh­len, da die Klas­sen­bil­dung im Ein­schul­ungs­jahr un­ter Be­rück­sich­ti­gung die­ser An­ga­ben er­folgt. Eine Änder­ung der Wahl der zwei­ten Fremd­spra­che wird zum En­de des 5. Schul­jahr­gangs mög­lich sein, doch kann da­mit ein Klas­sen­wechs­el er­for­der­lich wer­den.
Hin­weis: Es kann nur eine Spa­nisch­gruppe ein­ge­rich­tet wer­den, soll­ten zu viele An­mel­dun­gen ein­geh­en, muss ge­lost wer­den. Für die­sen Fall ge­ben Sie bit­te eine Zweit­wahl an. In der Mu­sik­klas­se wird als zwei­te Fremd­spra­che nur Fran­zö­sisch und La­tein an­ge­bo­ten.

Was bedeutet Unterricht mit besonderem Schwer­punkt im Fach Musik?

Falls sich genügend Inter­essen­ten für dieses Unter­richts­angebot melden, werden wir im 5. Jahrgang eine Musikklasse einrichten. Das besondere Unterrichtsangebot besteht zunächst in einer klassengebundenen Musik-AG. In den Klassen 6 – 10 wird der Musikunterricht dann 3- bzw. 4-stündig erteilt werden. Spielt Ihr Kind bisher noch kein Musikinstrument, muss mit dem Instrumentalunterricht spätestens bis zu den Herbstferien der 5. Klasse begonnen werden. El­tern­in­fo, Schü­ler­info.

Können Schulbücher ausgeliehen werden?

Ja, es gibt einen ent­gelt­li­chen Schul­buch­ver­leih für die Jahr­gän­ge 5 – 11. Wenn Sie die Schul­bü­cher leih­en möch­ten, müs­sen Sie ihr Kind für die Lern­mit­tel­aus­leihe an­mel­den. Zu­sätz­lich müs­sen für eini­ge Fä­cher Ar­beits­ma­ter­i­al­ien (z.B. Work­books) ge­kauft wer­den, auch die­se wer­den dort an­ge­ge­ben. In den Do­ku­men­ten fin­den Sie zu­dem alle nö­ti­gen An­ga­ben, falls Sie statt­des­sen die Schul­bücher kauf­en möch­ten. Sie kön­nen dies in je­dem Schul­jahr neu ent­schei­den.
Die Ab­rech­nung der Lern­mit­tel­aus­leihe ist mit der Ab­rech­nung des Ko­pier­gel­des or­ga­ni­sa­tor­isch ge­kop­pelt und er­folgt bar­geld­los.

Können die Schüler Bus­fahr­karten erhalten?

Ja, es besteht für viele Schü­ler der Jahr­gänge 5 – 10 die Mög­lich­keit, kos­ten­los eine Bus­fahr­kar­te zu be­kom­men. Die Aus­gabe einer sol­chen Jahres­karte ("HVV-Card") ist ab­hängig von der Ent­fern­ung zwischen Wohn­ung und Schule. Ob Ihr Kind eine Bus­fahr­karte er­hält, er­fahr­en Sie, wenn Sie die das da­zu­ge­höri­ge On­line­for­mu­lar auf der Home­page des Land­kreises Stade aus­füllen; wei­te­re Hin­wei­se gibt es auf die­sem Merk­blatt.

Ist es möglich, ein Mittag­essen in der schul­eigenen Mensa zu er­halten?

Ja, die Mensa des VLG ist von Mon­tag bis Donners­tag geöff­net. Das Essen muss spätes­tens zwei Tage vor­her über das Por­tal Mensa­Max be­stellt werden. Vor der ers­ten Be­stellung müssen Sie einen MensaMax-Account ein­richten und er­halten einen Mensa­trans­ponder für Ihr Kind.

Gibt es eine Hausaufgaben- bzw. ver­bindliche Ganz­tags­be­treu­ung?

Ja, im Rahmen der offenen Ganz­tags­schule bie­ten wir von Mon­tag bis Donners­tag in der Zeit von 13:55 – 15:30 Uhr eine Haus­auf­gaben­betreu­ung an. Sie wird überwiegend von päd­a­gog­i­schen Mit­ar­beiter­innen und älter­en Schü­lern über­nommen. Alle an­deren Ganz­tags­an­ge­bote werden über den AG-Wahl­bogen ge­wählt.
Be­ach­ten Sie bit­te, dass al­le AG-An­ge­bo­te zum Ganz­tags­pro­gramm ge­hö­ren, was für Schü­ler­in­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fen 5 und 6 be­deut­et, dass sie in der an­ge­ge­ben­en Zeit ver­läss­lich von uns be­treut wer­den. Soll­te eine AG ein­mal aus­fal­len, be­sucht Ihr Kind auto­ma­tisch statt­des­sen die Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung. Unser Ganz­tags­an­ge­bot ist kos­ten­frei.

Welche Arbeitsgemeinschaften werden am VLG an­ge­bo­ten?

Ein guter An­halts­punkt ist das dies­jährige An­ge­bot an Ar­beits­ge­mein­schaf­ten, auch wenn es sich zum B­eginn des nächsten Schul­jahres noch ein biss­chen än­dern kann. Ihr Kind be­kommt in der Wo­che nach den Som­mer­fe­ri­en die Mög­lich­keit, sich für die ak­tu­el­len AGs mit un­ser­em AG-Wahl­bogen an­zu­mel­den.

Welche Anschaffungen bzw. Kosten erwarten mich in den kom­men­den Schul­jahren?

Die an­ge­ge­be­nen Beträ­ge sind le­dig­lich un­gefäh­re Wer­te aus den ver­gang­en­en Jahr­en, die sich von Schul­jahr zu Schul­jahr än­dern kön­nen. Jähr­lich wie­der­kehr­en­de Aus­ga­ben sind:
  • Kopierkosten und Schul­planer (jährlich 12 €)
  • Lernmittel­ausleihe (jährlich 51 € – 76 €)
  • Anschaffung von Verbrauchs­materialien (jährlich 30 €)
  • Wandertage, Exkursionen und Klassen­fahrten (jährlich 20 € bzw. zwei­jährlich 200 €)
  • Einige Wett­bewerbe sind kosten­pflichtig (Teil­nahme ist frei­willig, 5 €)
Darüber hin­aus gibt es einige An­schaff­ung­en, die wäh­rend der ge­sam­ten Schul­zeit nur ein­mal an­fall­en:
  • Atlas, Lektüren und Übungs­hefte (einmalig 100 €)
  • Graphik­fähiger Taschen­rech­ner (einmalig 40 €)
  • Elektroni­sches Wörter­buch (einmalig 100 €)
  • Schließfachschlüssel bei Bedarf (einmalig 25 € Pfand)

Ist es möglich, finanzielle Unter­stützung zu er­hal­ten?

Ja, wenn El­tern bzw. de­ren Kin­der leis­tungs­be­rech­tigt sind nach dem SGB II (ins­be­son­dere Ar­beits­lo­sen­geld II oder So­zial­geld) oder So­zial­hil­fe nach dem SGB XII oder nach dem AsylbLG er­hal­ten oder Wohn­geld oder Kin­der­geld­zu­schlag nach dem BKGG be­zieh­en, dann ha­ben El­tern bzw. de­ren Kin­der An­spruch auf das "Bild­ungs­pa­ket der Bun­des­re­gier­ung". Bit­te tei­len Sie uns mit, ob Sie die Teil­nah­me am Bild­ungs- und Teil­ha­be-Pa­ket wün­schen (z.B. Be­frei­ung vom Ent­gelt der Schul­buch­aus­leihe, kos­ten­los­es Mit­tag­es­sen-Abo, För­der­ung von Klas­sen­fahr­ten oder Nach­hil­fe­un­ter­richt). Wir hel­fen Ihn­en ger­ne wei­ter.

Was ist Biblingualer Geschichtsunterricht?

Bilingualer Ge­schichts­un­ter­richt wird in eng­li­scher Spra­che er­teilt und findet mit der Einrichtung einer 5. Klasse mit bilingualem Schwerpunkt oder ab der 9. Klasse in Kursform statt. Weitere In­for­ma­ti­onen unter ElterninfoSchülerinfo.

Woher bekomme ich einen Sorgerechtsbescheid?

Wenn Sie getrennt leben und das al­lein­ige Sor­ge­recht für Ihr Kind haben, müs­sen Sie die­sen Be­scheid bei je­nem Ju­gend­amt be­an­tra­gen, wel­ches bei der Ge­burt Ihres Kin­des zu­stän­dig war.

Sind Fahrräder ver­sichert?

Nein, Fahr­räder, die auf dem Schul­ge­lände stehen, sind bei Dieb­stahl oder Sach­be­schä­di­gung in der Re­gel lei­der nicht ver­sich­ert.

Haben Sie weitere Fragen?

Für alle "Neuen" an un­ser­er Schu­le gibt es den Vin­cent-Du­den, wo wir (fast) al­les Wis­sens­wer­te in al­pha­bet­isch­er Reih­en­fol­ge zu­sam­men­ge­tra­gen ha­ben. Sie können sich auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! direkt an Frau Dreyer wenden.