Vincent
Lübeck
Gymnasium
Stade

Einfach platt zur Matinee im VLG

Einfach platt zur Matinee im VLG

STADE. An diesem Sonntag, 9. Juni, findet am Vincent-Lübeck-Gymnasium ab 11 Uhr der sechste Vortrag zum 150-jährigen Jubiläum der Schule statt. Zu Gast ist dabei Stefan Bargstedt (Foto unten) vom Abiturjahrgang 1994.
Bargstedts Schwerpunkte sind Buchgestaltung und Corporate Design. Nach dem Abitur lernte er bei Krause-Druck in der Ausbildung Schriftsetzer von der Pike auf. Nach mehrjähriger Berufstätigkeit studierte er visuelle Kommunikation an der Hochschule für Künste Bremen und der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Seit 2006 arbeitet er als selbstständiger Designer in Bremen. Als Partner im Design-Büro „oblik“ zählen Wirtschaftsunternehmen sowie öffentliche und kulturelle Einrichtungen zu seinen Auftraggebern. Seine Arbeiten wurden vielfach national und international ausgezeichnet.
Einfach „Platt!“ heißt das Buch von Stefan Bargstedt, das als Abschlussarbeit des Designers entstand. Rezepte für Labskaus und Omas Butterkuchen in niederdeutscher Sprache stehen darin neben anschaulichen Grafiken zur Sprachentwicklung. Zeitgenössische Beispiele plattdeutscher Literatur sowie Werbung unter anderem zeigen, dass die Sprache in vielen Bereichen des norddeutschen Alltags ganz lebendig ist. Ausgehend von ganz persönlicher Erfahrung mit dem Plattdeutschen schildert der gebürtige Stader in dem Buch sowie seinem reich bebilderten Vortrag, welche Bedeutung die niederdeutsche Sprache heute noch hat und wo sie uns im Alltag begegnet.
Bargstedts Buch wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bremer Preis für Heimatforschung, einem Förderpreis für Buchgestaltung im renommierten Wettbewerb „Die schönsten deutschen Bücher“.Quelle: Stader Tageblatt vom 07.06.2013